Für Bestellungen ausserhalb der Schweiz können Sie die Literatur über Emma Kunz

bei unseren Partnern beziehen: www.mjm-jatho.de  www.haefnerwelt.de



Buch "Emma Kunz, 1892-1963"

Text von Anton C. Meier

 

95 Seiten

27 vierfarbige und 16 schwarz/weiss Abbildungen

Format 15.5 x 21.5 cm

CHF 35.00
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Monografie "Emma Kunz - Künstlerin, Forscherin, Heilpraktikerin (Deutsch)

"Mein Bildwerk ist für das 21. Jahrhundert bestimmt"

 

Diese 1941 erfolgte Voraussage von Emma Kunz war Anlass an der Schwelle des neuen Jahrhunderts eine umfassende Monografie über das Leben und Werk dieser Visionärin in einer deutschen und einer englischen Version herauszugeben.

 

236 Seiten, 105 vierfarbige und zahlreiche, zum Teil ebenfalls farbige, dokumentarische Aufnahmen.

Format 27 x 32 cm, in Leinen gebunden.

CHF 108.00
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Monograph "Emma Kunz - Artist, Researcher, Healer (English)

"My Art is destined for the 21st Century"

 

This prediction by Emma Kunz dates from 1941. On the threshold of the new century, it inspired the publication of a comprehensive monograph on the life and work of this visionary woman in both German and English.

 

CHF 108.00
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Buch "Heilende Frauen"

Ärztinnen, Apothekerinnen, Krankenschwestern, Hebammen und Pionierinnen der Naturheilkunde. Autor: Kerckhoff, Annette

 

Wenn Frauen den tiefen Wunsch zu heilen und zu helfen in sich verspürten, gab es kein Halten mehr. Wild entschlossen und unbeirrbar kämpften sie für ihr Recht, Medizin studieren zu dürfen, und schreckten auch nicht davor zurück, sich als Männer zu verkleiden, um heimlich zum Aderlass zu bitten. Nicht selten entdeckten sie neue Behandlungsmethoden, forschten mit Kreativität und Eigeninitiative, entwickelten alternative Heilmethoden und gewannen Nobelpreise. Ob als Ärztinnen, Apothekerinnen, Krankenschwestern, Hebammen, Kräuterfrauen oder Heilerinnen - sie alle schöpften aus einer Kraft, die man Berufung nennt.

 

151 Seiten, vierfarbig und s/w

Format 28.3 x 21.8 cm

Verlag Elisabeth Sandmann, München

 

 

CHF 37.90
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Buch "Starke Schweizer Frauen"

24 Portraits, Autor: Muscionico, Daniele

 

Sie schrieben Geschichte und gingen vergessen. Sie leisteten Pionierarbeit und blieben unbekannt. Sie kämpften im Heer von Napoleon und opferten ihm ihre Kinder, sie reisten allein um die Welt und waren Gast des Kaisers von China, sie politisierten in den Salons von Paris und brachten in Weimar Schiller zur Weissglut, sie forderten früh «gleichen Lohn für gleiche Arbeit!» und andere Frauenrechte ein. Die Schweizer Geschichte ist reich an Frauen, die Grosses geleistet haben, die aufmüpfig waren, sich um Konventionen scherten. Die sich durchsetzten und wieder vergessen gingen. In 24 brillanten Porträts stellt Daniele Muscionico eine überraschende Auswahl aussergewöhnlicher Schweizerinnen vor. Sie hat dabei viele vergessene wiedergefunden, aber auch Bekannte wie Meret Oppenheim oder Madame de Staël in ein neues Licht gerückt. «Eine Lektion und ein Déjà-vu, die manche Leserin so rasch nicht vergessen wird.» Margrit Sprecher

 

CHF 34.00
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1